Guests@NZ2Go: NZForex stellt sich vor

Wie angekündigt, hier die deutsche Übersetzung eines Flyers, den NZForex uns zur Verfügung gestellt hat, um zu erklären was man von bankenlosen Überweisungen überhaupt hat. Wer sich dafür interessiert, warum NZForex Überweisungen wesentlich günstiger anbieten kann als Banken – das grundlegende Geschäftsmodell also – sei an unseren früheren Artikel zum Thema verwiesen.

***

Oft sind sich Investoren, Auswanderer oder ganz einfach Reisende nach Neuseeland nicht darüber im Klaren, dass Banken bei internationalen Überweisungen sehr hohe Gebühren und Gewinnspannen abbuchen. Je nach überwiesener Summe können die von den Banken berechneten Unkosten tausende, gar zehntausende von Euro ausmachen.

NZForex ist Teil der globalen OzForex Gruppe, die ihren Kunden seit 2001 eine intelligente online-Alternative zur herkömmlichen und teuren Abwicklung von Währungsgeschäften über die Banken anbietet. NZForex hat weltweit 100000 Kunden, die jährlich Gelder im Umfang von mehr als 10 Milliarden Neuseelanddollar umsetzen.

Für Kunden, die NZForex nutzen, statt zur Bank zu gehen, bringt das folgende, konkrete Vorteile:

  • Keine Transaktionsgebühren für alle Überweisungen von mehr als 2000 NZD
  • Sehr günstige Wechselkurse für 52 Währungen, incl. dem Währungspaar Euro zu Neuseelanddollar, und Neuseelanddollar zu Euro.
  • Online Verfügbarkeit 24 Stunden am Tag, und 7 Tage die Woche
  • Wochentags eine 24-Stunden Telefonhotline, mit persönlicher Betreuung durch einen zugeordneten Händler
  • Vollständige Transparenz der Wechselkurse
  • Risikomanagement durch Orderlimits und Forward Contracts
  • Wechselkurs-Benachrichtigungen per SMS oder EMail
  • Zugang zu täglichen und wöchentlichen Marktberichten

Warum also nicht die Möglichkeit nutzen, sich kostenlos und unverbindlich bei NZForex anzumelden, und nachzusehen, wie viel man bei internationalen Geldüberweisungen sparen kann?

Hier kostenlos anmelden und sich einen real-time Überblick zu den Wechselkursen von NZForex verschaffen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>