FactSheet: Te Araroa – der lange Pfad Neuseelands

Am 3. Dezember 2011 war es soweit. Er ist nun offiziell eröffnet:

„Te Araroa“ – „der lange Pfad“.

Pünktlich zur Sommersaison auf der Südhalbkugel ist er nun in voller Länge begehbar

Eine schön gestaltete und informative Website dokumentiert den Verlauf und die Entstehung von „Te Araroa“. Unter dem Menüpunkt „The Trail“ ist es möglich, Kartenmaterial zu den einzelnen Etappen des Weges herunterzuladen und unter dem Menüpunkt „Trail Stories“ kann man zahlreiche Erlebnisberichte von Wanderern nachlesen.

Dieser Fernwanderweg verbindet die nördlichste mit der südlichsten Spitze Neuseelands. Das Highlight für alle Wanderbegeisterten in Neuseeland bietet 3000 km Wanderweg entlang der Küste, durch Wälder, vorbei an Vulkanen und anderen Natur-Sehenswürdigkeiten des Landes. Er führt auch ganz bewusst durch sieben Städte Neuseelands, verbindet hier Natur mit Kultur.

Von Cap Reinga im Norden bis Bluff im Süden kann man etappenweise das Land erkunden. Allerdings sollte man sich für die Begehung viel Zeit mitbringen. Um die gesamte Strecke zurückzulegen, braucht man ca. vier Monate, z.B. eine komplette Sommersaison in Neuseeland.

1975 wurde die Idee von „Te Araroa“ geboren. Seitdem haben hunderte von Freiwilligen an dem Projekt mitgearbeitet und schließlich zur Fertigstellung beigetragen.

„Te Aroroa“ ist also ein echtes Stück Neuseeland, das auch für trainierte und versierte Wanderer so manche Herausforderung bereit hält.

In nicht allzu ferner Zukunft hoffe ich, selbst diesen Weg wenigstens ein Stück weit gehen zu können. Vielleicht treffe ich dann dort auf Euch, liebe Leser. Ich würde mich freuen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>